Die Vereinssportseiten für Frankfurt [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Schwimmen
Tischtennis
Handball
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Basketball: (Fraport Skyliners e.V.)
 
61:86 Mit starken Wurfquoten zum Derbysieg

Ohne John Little, der wegen Oberschenkelproblemen durch Tomas Dimsa ersetzt wurde, erspielen sich die FRAPORT SKYLINERS in Gießen bereits im ersten Viertel eine zweistellige Führung, welche sie über das Spiel hinweg verteidigen und im Schlussabschnitt ausbauen können. Überragender Mann auf Seiten der Frankfurter war Jordan Theodore, der 27 Punkte und sechs Assists in 28 Minuten auflegt und dabei nur einen Wurf verfehlt.

Stimmen zum Spiel

Gordon Herbert (FRAPORT SKYLINERS): Ich muss zunächst Denis Respekt zollen, für die Arbeit, die er hier in Gießen leistet. Sie spielen guten Basketball. Gießen ist ein toller Ort zu spielen. Wir hatten glücklicherweise einen guten Start und konnten das Tempo im ersten Viertel kontrollieren. Gießen hat ein starkes zweites Viertel gespielt und uns da dominiert. In der Phase hat Jordan wichtige Würfe getroffen und uns in Führung gehalten. In der zweiten Halbzeit haben wir dann defensiv einen deutlich besseren Job gemacht.

Denis Wucherer (Gießen 46ers): Frankfurt hat in der Höhe verdient gewonnen. Sie sind eine großartige Mannschaft und spielen eine tolle Saison. Wir hatten eigentlich nur das zweite Viertel, in dem wir unser Spiel spielen konnten. Da haben wir viel Energie auf das Feld gebracht und Wege gefunden, in die Partie zu finden. In den anderen drei Vierteln hat uns Frankfurt aber dominiert und nichts zugelassen. Wir haben viel probiert, Jordan Theodore zu stoppen, aber mit 23 Ballverlusten zu viele Fehler gemacht. Frankfurt war uns heute in allen Belangen zu überlegen.

Jordan Theodore: Wir haben guten Team-Basketball gespielt und wichtige Stops in der Verteidigung bekommen. Außerdem haben wir gut von der Dreierlinie getroffen. Die Unterstützung der Fans war großartig. Wir brauchen sie, um zu gewinnen.

Quantez Robertson: Wir haben offensiv gut agiert und starke Wurfquoten gehabt. In der zweiten Halbzeit stand auch unsere Defense deutlich besser. Die Fans waren großartig, wir wollten ihnen diesen Sieg schenken.

Johannes Voigtmann: Unsere Verteidigung in der zweiten Halbzeit war spielentscheidend. Wir haben wichtige Stops bekommen und die Rebounds eingesammelt. In der ersten Halbzeit haben wir davon noch zu viele abgegeben. Jordan war heute unser Go-to-Guy, aber insgesamt haben wir als Team zusammen gespielt.

Spielverlauf

1.Viertel (13:25) Treffsicher von außen Direkt von Beginn gibt es ein munteres Hessenderby zu sehen. Danilo Barthel eröffnet das Spiel im ersten Angriff mit einem wildem Dreier und sorgt direkt für den ersten Jubel bei den rund 100 mitgereisten Frankfurter Anhängern. Aber auch Gießen ist direkt im Spiel. Nach dem 8:9 (4.). durch Mike Morrison schalten die Frankfurter in der Verteidigung einen Gang höher und zeigen sich treffsicher: Johannes Voigtmann und Quantez Robertson, Philip Scrubb und Jordan Theodore treffen jeweils für drei Punkte und sorgen zum Viertelende für eine 13:25-Führung.

2.Viertel (25:20) Jordan Theodore läuft heiß Die Gastgeber starten etwas konzentrierter in den zweiten Spielabschnitt und verkürzen auf 17:25 (12.). Jordan Theodore lässt sich davon jedoch wenig beeindrucken und erzielt acht Punkte in Folge 19:33 (14.). Aber auch Gießen findet die richtige Antwort, spielt im Angriff immer wieder freie Würfe heraus und und kämpft sich über den Einsatz ins Spiel zurück 33:36 (18.). Jordan Theodore und Quantez Robertson bringen ihr Team zur Halbzeit aber mit drei weiteren Dreiern wieder in die Spur 38:45.

3.Viertel (11:18) Die Verteidigung zieht an Zerfahren gestaltet sich der Beginn der zweiten Halbzeit. Beide Mannschaften verteidigen aggressiver und lassen wenige Punkte zu 41:50 (25.). Gießen kann dabei zunächst auf sieben Punkte verkürzen, doch wieder ist es Jordan Theodore, der sein Team anführt. Ein Dunk von Johannes Voigtmann sowie die ersten drei Punkte von Konstantin Klein bringen zum Viertelende wieder ein kleines Polster 49:63.

4.Viertel (12:23) Konsequent Richtung Sieg Weiterhin ist es Jordan Theodore, der die Gießener Verteidigung auf sich zieht und dennoch selbst erfolgreich abschließen kann oder seine Mitspieler freispielt. Auch in der Verteidigung lassen die Frankfurter kaum noch Punkte zu, forcieren einige Ballverluste der Gastgeber und setzten sich so Stück für Stück weiter ab 57:77 (36.). Der Dunk von Mike Morrison beendet dann alle mittelhessischen Siegesträume und sorgen für lautstarken Jubel auf den Frankfurter Rängen. Endstand: 61:86.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 9087 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 11.03.2016, 12:03 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 01.09. (Fraport Skyliners e.V.)
85:59 Shavon Shields mit gutem Einstand beim Testspielsieg gegen Tübingen
- 01.09. (Fraport Skyliners e.V.)
77:59 FRAPORT SKYLINERS zeigen gute Ansätze bei Testspielsieg gegen Köln
- 12.05. (Fraport Skyliners e.V.)
65-71 FRAPORT SKYLINERS gehen mit 2:0 in Führung Spiel 3 am Samstag in Frankfurt
- 11.04. (Fraport Skyliners e.V.)
87:91 Bei Offensivspektakel die Nerven behalten
- 04.04. (Fraport Skyliners e.V.)
59-77 Einfache Würfe und Rebounds als Schlüssel zum Auswärtserfolg
- 01.04. (Fraport Skyliners e.V.)
91:75 FRAPORT SKYLINERS stehen im FIBA Europe Cup Final Four
- 29.03. (Fraport Skyliners e.V.)
100:65 Erster Hunderter der Spielzeit bringt höchsten Saisonsieg
- 29.03. (Fraport Skyliners e.V.)
61:73 Juniors siegen im Artland und stehen erstmals im Viertelfinale
  Gewinnspiel
In welchem Jahr gewann Jan Ullrich die Tour de France zum ersten Mal?
2000
1999
1997
1993
  Das Aktuelle Zitat
Horst Hrubesch
Da hab ich gedacht, ich tu ihn ihm rein in ihn ihm sein Tor.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018